Taufe Katholisch

Die Bibel.
Die Bibel. Bild Jeanette Scheffert / © Solistin Jenny.

Wie läuft eine katholische Taufe ab?

Die katholische Taufe ist das erste Sakrament. Durch die katholische Taufe wird der Täufling in die kirchliche Glaubensgemeinschaft aufgenommen. 

Anders als bei der evangelischen Taufe wird bei der katholischen Taufe geweihtes Wasser verwendet. Auch wird symbolisch mit der Hand ein Kreuzzeichen auf die Stirn des Kindes gezeichnet. Es werden unter andere auch Gebete und vorgetragene Bibelstellen gelesen

Welche Unterlagen werden benötigt für die katholische Taufe?

Für die katholische Taufe werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Geburtsbescheinigung für kirchliche Zwecke 
  • Personalausweise der Eltern
  • Evtl. Taufscheine der Eltern
  • Heiratsurkunde.
  • Bescheinigung über die Kirchenzugehörigkeit der Paten.

Was kostet die katholische Taufe?

Es müssen die sognannten „Stolgebühren“ entrichtet werden. In Bayern werden keine „Stolgebühren“ erhoben. Fragen Sie am besten den Pastor oder die Pastorin, welche Kosten auf Sie zukommen. Das wird von Gemeinde zu Gemeinde anders geregelt.