Taufpaten

Altartafel.
Altartafel. Bild: Jeanette Scheffert / © Solistin Jenny.

Welche Aufgaben übernehmen die Taufpaten:

Die Taufpaten sollen nach Möglichkeit eine moralische Unterstützung für die Eltern sein. Auch in Erziehungsfragen können die Taufpaten mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Sind Taufpaten Pflicht?

In der katholischen Kirche müssen zukünftige Taufpaten getauft, gefirmt und mindestens 16 Jahre alt sein. Ansonsten können sie nicht als Taufpaten fungieren. 

In der evangelischen Kirche hingegen reicht es aus, wenn der künftige Taufpate mindestens 14 Jahre alt ist. Für weitere Frage,  wenden Sie sich am besten in die zuständige Kirchengemeinde.

Alternative zum Taufpaten:

Sollten die Taufpaten die Sie ausgewählt haben, die Anforderungen nicht erfüllen, können Sie als sogenannte „Taufzeugen“ fungieren. 

Es wäre mir eine Ehre für Sie singen zu dürfen.